Rundbrief Januar 2021

Rundbrief Januar 2021

 

Bilder werden nicht angezeigt?: Im Browser öffnen
Freiburger Bündnis für Familie
Rundbrief Januar 2021
18.01.2021

Liebe Familien,

wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gestartet sind! Und obwohl – wie auch am Ende des vergangenen Jahres – im Moment keine Veranstaltungen in Präsenz möglich sind, gibt es einige spannende Angebote und Informationen, auf die wir Sie hinweisen möchten.

Wollten Sie immer schon einmal Post von einer echten Kinderbuchautorin bekommen? Den youtube-Kanal von Fräulein Brehms Tierleben kennenlernen? Sich zu Bildungsfragen beraten lassen? Mehr über die Möglichkeiten Ihres Minijobs oder zu den Erfahrungen von Selbsthilfegruppen in Freiburg wissen? Oder als Alleinerziehende*r eine Großelternpatenschaft anbahnen? Alles möglich!

 

DIE INFOS UND TERMINE IM EINZELNEN 

Comic-Post vom Literaturhaus (für alle ab 7 Jahren)

Anstelle der für den 29. Januar geplanten Veranstaltung hat sich das Literaturhaus etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Autorin Anke Kuhl, die den spannenden Comik „Manno! Alles genau so in echt passiert“ geschrieben hat, verschickt Briefe nach Freiburg. Kostenfrei! Wenn ihr also Post von einer Kinderbuchautorin bekommen möchtet, schickt Eure Bestellung mit eurer Postadresse an engel@literaturhaus-freiburg.de.Weitere Infos unter: www.literaturhaus-freiburg.de

 

Fräulein Brehms Tierleben als "Fräulein TV"

An alle Fans von Fräulein Brehms Tierleben, dem einzigen Theater weltweit zu heimischen bedrohten Tierarten: "Wenn es gefährlich ist Zuschauer live zu beglücken – was wir sicherlich am liebsten tun – na dann tun wir das Beglücken tunlichst im Internet", so Barbara Geiger, Ideengeberin von Fräulein Brehms. Unter dem link  www.youtube.com/channel/UCIPh5OH4S6krW5I8N8cTPFA   könnt ihr  spannende Filmvorträge zu Bienen, Wildkatzen und Heringen schauen. Die machen auch Eltern und Großeltern Spaß!

 

Online-Beratung beim Wegweiser Bildung

Ab Dienstag, 19.01.2021 können Sie sich in einem offene Videochat-zu Bildungsfragen beraten lassen. Der Wegweiser Bildung bietet zwei Mal wöchentlich jeweils Dienstagvormittag von 10.00 bis 12.00 Uhr und Mittwochnachmittag von 14.00 bis 16.00 Uhr eine offene Videochatberatung an. Eine vorherige Termin-vereinbarung ist nicht nötig. Die offene Beratung erfolgt ohne Anmeldung unter dem Link https://bigblue.cccfr.de/b/sil-xx2-49d 

 

Online-Broschüre „Der Minijob. Da ist mehr für Sie drin

Die Kontaktstelle Frau und Beruf hat eine Broschüre mit Informationen rund um das Thema Minijob erstellt. Welche Rechte habe ich als Minijobberin? Wie sieht es mit der Kranken- und Rentenversicherung aus? Bekommen ich Lohn, wenn ich krank bin?Wo kann ich mich beraten lassen? Die Broschüre gibt Antworteh zu diesen und weiteren Fragen. Sie will Minijobberinnen dazu ermutigen, ihre Rechte im Job wahrzunehmen und berechtigte Ansprüche geltend zu machen. Gleichzeitig werden in der Broschüre aber auch die Nachteile dieser Beschäftigungsform aufgezeigt. Download unter https://frauundberuf.freiburg.de/pb/1624430.html.

 

Kurzfilm „Ein Gespräch wie unter Freunden“, Selbsthilfebüro Freiburg

Selbsthilfegruppen sind vielfältig, unterschiedlich und doch gleich - Menschen mit gleichen Anliegen, Problemen, Schicksalen, Krankheiten usw. tun sich zusammen um nicht alleine zu sein. Der Film der Selbsthilfegruppen aus Freiburg und der Region gibt Einblicke in die Gruppen, die Menschen dahinter und weshalb die Selbsthilfegruppen ihnen geholfen haben und helfen. Der Film des Selbsthilfebüros Freiburg entstand im Rahmen des 900jährigen Jubiläums und wurde durch die AOK Freiburg und die Stadt Freiburg gefördert. Film anschauen unter https://www.youtube.com/watch?v=OjL0YWr6ReE

 

Patengroßeltern Alleinerziehende

Großeltern sind für Kinder wichtig – leider haben nicht alle Kinder einen Opa/eine Oma vor Ort. Hier können „Leihgroßeltern“ für die Kleinen eine tolle Alternative sein. Ältere Menschen engagieren sich familienunterstützend und haben die Möglichkeit die Welt noch einmal mit den Augen von Kindern zu sehen. Das Projekt will den Austausch zwischen den Generationen fördern, und organisiert Tandems von Leihgroßeltern und Alleinerziehenden. Die Vermittlung wird von von Elfie Eitenbenz fachlich begleitet. Bei Interesse melden Sie sich gerne unter elfie@dieneuenalten.org oder 0761-7032327. Weitere Infos https://www.dieneuenalten.org/wp/patengrosseltern/

 

 Mit besten Grüßen,


Christine Kimpel     Ulricke Müller    
Geschäftsstelle Freiburger Bündnis    
Kaiser-Joseph-Str. 268
Im Friedrichsbau, 3. OG
 
Alle Angebote der FamilienCard unter http://fbff.de/familiencard/angebote
Wenn Sie Fragen rund um die FamilienCard haben, kontaktieren Sie uns gerne per EMail oder telefonisch unter 0761 12023109
Unsere Öffnungszeiten für die FamilienCard: Di 10 - 12 Uhr, Mi 16-18 Uhr


IMPRESSUM
Geschäftsführendes Gremium und Arbeitsgruppen des Freiburger Bündnisses für Familie. Verantwortlich im Sinne des Presserechtes: Pia Maria Federer.

ANSCHRIFT
Kaiser-Joseph-Str. 268 • 79098 Freiburg • Tel. 0761-120231 09 • kontakt@fbff.de

www.freiburger-buendnis-fuer-familie.de | Kontakt
Sie wollen den Newsletter nicht mehr erhalten? Abmelden